Als Staatsanwalt Jürgen Strunz von der Empore des Moabiter Justizpalasts stürzt, ahnt der junge Staatsanwalt Robert Beierlein, dass sich der Tote damit entscheidend in sein Leben eingemischt hat. Zusammen mit seinem Chef macht er sich an die Aufklärung. Beierlein taucht ein in eine Welt voller Geldgier, Wirtschaftsspionage und schmutziger Pharmageschäfte. Dabei tappt er fast in eine tödliche Falle.

Jens Anker arbeitet seit über zwanzig Jahren als Redakteur bei verschiedenen Berliner Tageszeitungen. Für 'Tagesspiegel', 'Berliner Morgenpost' und 'Die Welt' verfolgte er unter anderem die Prozesse gegen den Kaufhauserpresser Dagobert und den sogenannten Hoyzer-Prozess um manipulierte Fußballspiele. 2011 wurde er mit dem 1. Wächterpreis des Bundesverbandes der deutschen Zeitungsverleger für die Aufdeckung des Missbrauchskandals in der katholischen Kirche ausgezeichnet. Jens Anker lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Berlin.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Schatten über Moabit nicht selbst bei inkosan.komforters.com. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Schatten über Moabit von von Autor Jens Anker erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link
Verwandte Bücher